SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

E-Mail-Breite festlegen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 19 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
17 Beiträge
Quarzer erstellt in 4 Dez 2020 10:14

Hallo,

ich lasse E-Mails über Sharepoint verschicken. Erstellt habe ich die Mails im Sharepoint Desinger. Die Mails behinhalten Kopf- sowie Fußbilder. Ich würde es gerne schaffen, dass die Breite des restlichen E-Mail nicht über diese Bilder hinausgeht. In den Emails werden Daten aus TAbellen der Sharepoint.-Seite gezogen, die durchaus über mehrer Zeilen gehen.

Wie bekomme ich es hin, dass alle Inhalte nicht über eine Breite von sagen wir 600px hinaus gehen?

Vielen Dank und Grüße

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.178 Beiträge

E-Mails haben keine Breite, sondern sie sind so breit, wie es eben zur Darstellung notwendig ist. Letztlich ist das ja alles nur HTML. Du kannst allerdings mit Mitteln von CSS sehr wohl Einfluß auf die Darstellung nehmen. Wie das in Deinem Fall genau geht, kann man von außen nicht sagen. Lege Dir doch einfach eine HTML-Seite mit dem Inhalt der Mail an und öffne sie im Browser. Dann kannst Du sie verändern und direkt die Auswirkungen anschauen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-25-Beitragsschreiber
474 Beiträge

Im Designer kann man E-Mails direkt mit Hilfe von HTML erstellen/bearbeiten. Dazu die E-Mail Aktion einfügen --> Eigenschaften der Aktion --> Body--> es öffnet sich der "Zeichenfolgengenerator". Dort kansnt Du direkt HTML eintragen (zbsp. eine Tabelle) und über die Designer-Nachschlagevorgänge mit Werten aus SharePoint Listen/Variablen befüllen.

Ohne Rang
17 Beiträge

Hallo,

 

ich habe das in den Eigenschaften gefunden, aber wo genau muss ich jetzt was einprogramieren, damit er mir die gesamte Mail auf eine feste Breite festlegt. Wo genau in dem Code muss ich was einprogrammieren?`

Ich kenne mich mit HTML leider nicht so gut aus. Habe <div style:"width: 600px;"> CODE </div> versucht, aber es wurde leider nichts dergleichen getan.

 

 

Top-25-Beitragsschreiber
474 Beiträge

Ob an der Stelle DIVs funktionieren kann ich nicht genau sagen. Nimm einfach normale Tabellen --> https://www2.ph.ed.ac.uk/~eisenhar/selfhtml/tcec.htm und schreib den Inhalt in die entsprechenden Spalten/Felder.

 

Ohne Rang
17 Beiträge

Mit Table scheint es sehr gut zu klappen! Vielen Dank. Jetzt noch kurz prüfen, ob die Bilder auch noch entsprechend "verkleinert" werden und dann bin ich mega happy :)

 

Vielen Dank!

Ohne Rang
17 Beiträge

Huhu,

also für Text klappt das einwandfrei. Aber bekomme ich auch Bilder, die in einem Rich-Text-Feld eingebettet sind auf z.B. 640px breite geändert? Vlt ist das sogar schon direkt bei Abspeichern möglich? Also wie bekomem ich "zu groß" abgespeicherte Bilder in einem Rich-Text auf eine bestimmte Breite getrimmt?

Vielen Dank

Top-10-Beitragsschreiber
19.178 Beiträge

Bei Bildern geht das nicht so wie bei Text und man muß sie jeweils separat mit Breite und/oder Höhe versehen. An die Bilder in einem Richtextfeld kommst Du aber nicht ran. Du könntest höchstens alle Bilder in der Mail auf eine feste Breite setzen, aber das gilt dann auch wirklich für alle! Dazu baust Du in die Mail sowas ein (natürlich inner halb eines <style> Tags):
img { width: 640px; }

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
17 Beiträge

Hallo,

wenn ich es direkt in die E-Mail reinschreibe, kommt dann leider nur das als Text raus, also in der Mail steht dann richtig:

<style> ....

Wenn ich den Body programmieren möchte, sieht der so aus. Wo genau müsste ich jetzt wie reinschreiben, dass er Images auf 640px gegrenzen soll? Das wäre eine riesen Hilfe. Direkt hier drin klappt <style> leider nicht:

<HTML xmlns:o = "Urn:schemas-microsoft-com:office:office"><HEAD> <META name =GENERATOR content="49-1TML 11.00.10570.100 r></I1EAD> <BODY> <P><FONT face =Delivery>r/oVariable: Koofbild%1</FONT> </P> <P> <TABLE width=640 border=0><P> <P> <P><FONT face=Delivery>Hallo Kollegen,</FONT> <P></P> <P><FONT face=Delivery><SPAN style=IFONT-SIZE: 12pt; FONT-FAMILY: belivery-,sans-serif; mso-fareast-font-family: Calibri; mso-fareast-theme-font: minor-latin; mso-bidi-font-family: limes New Roman t; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: DE; mso-bidi-language: AR-SA'>es besteht Verdacht, dass das Systems</SPAN> <STRONG><U>J%Current Item:System%1</U> </STRONG>&nbsp;ausgefallen ist bzw.&nbsp;Storungen aufweist.</FONT></P><FONT face=Delivery> <P><BR></FONT><FONT face=Delivery><STRONG><U> Problembeschreibung:</U></STRONG></FONT> </ID> <P><EM><FONT face=Delivery>fa. Current Item:Problembeschreibuna%1</FONT></EM></P><EM><FONT face=Delivery> <P> <BR></FONT></EM><FONT face=Delivery><FONT size=2><STRONG><U><FONT size= 3>@IP Management: </FONT></U></STRONG> <FONT size=3>Bitte leitet weiteres Vorgehen unter </FONT><A href=littps://isharenew.dhl.com/sites/CNV/Lists/Verdachtsflle/DispForm.aspx? ID=J%Current Item:IDvor><FONT size=3>link</FONT></A><FONT size=3>&nbsp;ein. Sollte ein Ausfall festgestellt&nbsp;werden, folgt auf der&nbsp;<A href=1-ittps://isharenew.dhl.com/sites/CNV/SitePages/Ausfalle/020Import%20Production.aspe> Seite</A></FONT></FONT><FONT size=3> den Anweisungen zu dem jeweiligem System. </FONT></FONT></P> <P><FONT face=Delivery><BR></FONT><FONT face=Delivery><FONT size=2>Verdacht&nbsp;festgestellt&nbsp;von&nbsp• %Current Item:Erstellt von%1  aus der Abteilung J%Current Item:Abteiluna%1  </FONT></FONT></P> <TBODY></TBODY></P><FONT face=Delivery><FONT size=2>- Bitte nidit auf diese Mail antworten -</FONT></FONT> <P></P></TABLE></P> <P><FONT face=Dehvery>f% Variable: Fii6bild%1</FONT></P></BODY></HTML> 

Der Rich-Text versteckt sich im Current Item: Problembeschreibung.

Top-10-Beitragsschreiber
19.178 Beiträge

Wie Du direkt das HTML der Mail bearbeiten kannst, hat Derby ja weiter oben beschrieben. Füge dann z.B. direkt vor dem schließenden </HEAD> das hier ein:

<stlye type="text/css">img {width:640px;}</style>

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
17 Beiträge

Huhu,

habe ich direkt versucht, aber auch das hat leider nicht gekappt. Am Anfang der versendeten E-Mail steht jetzt "img {width:640px;}" und das Bild ist nach wie vor so groß wie eingefügt.

Viele Grüße

Top-10-Beitragsschreiber
19.178 Beiträge

Dann hast Du es an der falschen Stelle eingefügt. Alles, was im <head> steht, wird grundsätzlich nie angezeigt.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
17 Beiträge

Huhu,

oh man, das erste STYLE war falsch geschrieben, da konnte es ja nix werden. Habe es umgestellt, aber das Bild wird dennoch zu groß angezeigt. Aber zumindest wird der Text nicht mehr in die E-Mail eingefügt. Es passiert leider gefühlt nix.

<HTML xmlns:o = "urn:schemas-microsoft-com:office:office"><HEAD> <META name=GENERATOR content="MSHTML 11.00.10570.1001"><STYLE type="text/css">img {width:640px;}</style></HEAD> <BODY> <P><FONT face=Deliyery>p/oVariable: Kopfbild0/01</FONT> </P> <P> <TABLE width=640 border=0> <P></P> <P><FONT face=Deliyery>Hallo Kollegen,</FONT> <P></P> <P><FONT face=Deliyery><SPAN style='FONT-SIZE: 12pt; FONT-FAMILY: "Delivery",sans-serif; mso-fareast-font-family: Calibri; mso-fareast-theme-font: minor-latin; mso-bidi-font-family: "Times New Roman"; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: DE; mso-bidi-language: AR-SA5es besteht Verdacht, dass das Systems</SPAN> <STRONG><U>p/oCurrent Item:Systern0/01</U></STRONG>&nbsp;ausgefallen ist bzw.&nbsp;StOrungen aufweist.</FONT></P><FONT face=Delivery> <P><BR></FONT><FONT face=Deliyery><STRONG><U> Problembeschreibung:</U></STRONG></FONT> </P> <P><EM><FONT face=Deliyery>r%Current  Item:Problembeschreibung0/01</FONT></EM></p><EM> <P> <BR> </EM> <FONT size=2> <FONT face=Deliyery><STRONG><U><FONT size=3>@IP Management:</FONT></U></STRONG> <FONT size= 3>Bitte leitet weiteres Vorgehen unter </FONT></FONT><A href="https://isharenew.dhl.com/sites/CNV/Lists/Verdachtsflle/DispForm.aspx7ID=P/oCurrent Item:ID0/01"> <FONT size=3 face=Deliyery>link</FONT></A><FONT size=3><FONT face=Delivery>&nbsp;ein. Sollte ein Ausfall festgestellt&nbsp;werden, folgt auf der&nbsp;</FONT><A href="https://isharenew.dhl.com/sites/CNV/SitePages/Ausfalle0/020Import0/020Production.aspx"><FONT face=Deliyery>Seite</FONT></A></FONT></FONT><FONT size=3 face=Delivery> den Anweisungen zu dem jeweiligem System.</FONT></P> <P><FONT face=Deliyery><BR></FONT><FONT face=Delivery> <FONT size=2>Verdacht&nbsp;festgestellt&nbsp;von&nbsp;[%Current Item:Erstellt von0/01 aus der Abteilung j%Current Item:Abteilung0/01</FONT></FONT></P> <TBODY></TBODY></P><FONT face=Delivery> <FONT size=2>- Bide nicht auf diese Mail antworten -</FONT></FONT> </TABLE></P> <P><FONT face=Deliyery>[%Variable: RiBbild0/01</P></FONT></BODY></HTML> 

Ohne Rang
17 Beiträge

Das Problem hat sich wohl gerade erledigt, außer ihr wisst, wie man das Überschreiben am Ablageort von gleichen Dateien verhindert. In Rich-Text eingefügte Dateien werden in einer separaten Bibliothek abgespeichert.

Sollte in Zukunft in einem anderen Element, eine gleiche Datei im Rich-Text-Feld hinzugefügt werden, wie bereits vorhanden, wir die alte ungefragt überschrieben und ist somit verloren. Im alten Element wird dann auch auf die neue Datei verlinkt, was dann nicht mehr stimmig ist.

Da gibt es kein Work-Around oder?

Mein Ziel ist es, dass die Bilder oder Dateien, die zu einem Fall gehören auch in der E-Mail angeziegt werden sollen. Die an einen Vorfall angehängten Dateien lassen sich leider nicht in einer Email anzeigen oder? Von daher wollte ich den Weg über Richfield-Text gehen.

 

Direkt das nächste Problem. Da ich zwischen zwei Listen kopiere, weiß ich jetzt nicht mehr wie ich die Anlagen mitnehme. Ich habe eine Zielliste, die von der Quellliste befüttert wird. Die Zielliste hat aber nicht alle Felder der Quelliste, daher geht copy nicht. Ich habe das Ziel-Element über ein Workflow erstellen lassen und mir Inhalte aus der der Quelliste kopiert und dort eingefügt. Aber wie bekomme ich damit die Anlagen von a nach b? Oh man... Das ist echt alles gar nicht so einfach :(

Top-10-Beitragsschreiber
19.178 Beiträge

Du könntest auf die Bibliothek, in der die Bilder landen, einen zweiten Workflow bauen, der für jedes neue Bild die Berechtigungen so ändert, daß die Datei nur noch gelesen werden darf. Wenn jetzt jemand versucht eine Datei zu überschreiben, bekommt er eine Fehlermeldung.

Ich halte aber das ganze Vorgehen für fragwürdig. Kannst Du die Mail nicht besser strukturieren, so daß sie z.B. immer zwei Textblövke, dann ein Bild, nochmal Text und unten noch ein Bild enthält? Man müßte dann diese Bestandteile einzeln pflegen, aber Du hättest keine Probleme eine schön formatierte Mail zu erzeugen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 2 (20 Elemente) 1 2 Weiter > | RSS