SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

kaskadierende Nachschlagespalten Out Of The Box

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 1 Antwort | 2 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
33 Beiträge
Lissi42013 erstellt in 3 Jun 2016 17:59

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eine Lösung für kaskadierende Nachschlagespalten für unser Trainingsmanagement mittels SharePoint.

Situation: Der User gibt ein zu welcher Abteilung er gehört (Spalte Team, Bsp. Einkauf, Vertrieb, Personal,...). Dann soll er eingeben welches Training er absolvieren möchte. Jetzt wäre es natürlich toll, wenn hier nur die Trainings zur Auswahl gestellt werden würden, die seine Abteilung betreffen.

Einer Abteilung können unterschiedlich viele Trainings zugeordnet sein. Es gibt zur Zeit 7 Abteilungen.

Ich habe weder die Berechtigung JavaScript anzuwenden, noch darf ich programmierte Lösungen runterladen. Ich muss das also irgendwie selber basteln.

Hat nicht jemand von euch eine schlaue Idee wie ich sowas out of the box umsetzen kann?

Vielen Dank schon mal. :)

 

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
634 Beiträge

Hi,

wenn du eigentlich nichts darfst, dann wird es schon eine echte Herausforderung (wobei ich nicht sehe, warum du kein JavaScript nutzen können solltest).

Spontane Idee: nimm die Managed Metadata Services und baue da einen Term Set, wo bei jeder Abteilung die möglichen Kurse mit eingetragen sind.

Beispiel:

Einkauf

- Training A

- Training B

- Training C

Vertrieb

- Training B

- Training D

usw.

Um JavaScript zu nutzen, brauchst du außer Kenntnisse darin eigentlich nichts weiter. In jeder Site kannst du (die entsprechenden Berechtigungen vorausgesetzt) eine neue Page anlegen, da platzierst du ein Content Editor Webpart. Dieses Webpart verwendet dann ein Stück JavaScript (und ggf. HTML), dass aus einer Datei stammt, die du in einer Bibliothek deiner Site ablegst. Mit JSLink passiert das genauso. Alles Techniken, mit denen man inzwischen so richtig viel erreichen kann. Da JavaScript auf dem Client ausgeführt wird, hat es eigentlich auch keinen Impact auf die SharePoint-Umgebung.

Beste Grüße

Olaf

 

Seite 1 von 1 (2 Elemente) | RSS