SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

zusätzliche Spalten in Blogbeiträgen anzeigen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
2 Beiträge
Marbol erstellt in 28 Feb 2018 7:27

Liebe Expertinnen und Experten

Ich bin ein SharePoint-Neuling. Ich habe einen Blog erstellt und in der Liste mit den Beiträgen einige zusätzliche Spalten hinzugefügt. Allerdings werden mir diese Spalten dann in der Standard-Blogansicht nicht angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit, diese Spalten über ein Skript-Editor-Webpart anzeigen zu lassen, und wenn ja, wie würde dieser Code dann aussehen? Eine Spalte heisst z.B. "Quelle". Ich danke euch jetzt schon herzlich für euren guten Rat.

Beste Grüsse

Marbol

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.653 Beiträge

Schau Dir mal die Seite in SharePoint Designer an. Ich bin einigermaßen sicher, daß die immer noch per XSLT erzeugt wird. Wenn Du siehst, wie die anderen Spalten ausgegeben werden, kannst Du das relativ leicht so anpassen, daß auch die zusätzlichen erscheinen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
2 Beiträge

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Leider kann ich dort nichts verändern, ohne dass er sich dann von der Websitedefinition trennt. Dann ist die Seite einfach leer. Ich habe daher diverse andere Anpassungen, wie z.B. die Breite des Blogfensters über ein Skript-Editor-Webpart auf der Seite gemacht. Das hat funktioniert. Aber eben: ich weiss nicht wie der Code aussehen müsste, damit eine zusätzliche Spalte angezeigt wird.

Top-10-Beitragsschreiber
18.653 Beiträge

Eine zusätzliche Spalte bekommest Du nur durch Ändern des XSL dort rein. Das löst immer die Seite von der Definition, d.h. die diesbezügliche Warnung ist normal. Warum das bei Dir in einer leeren Seite endet, kann ich nicht sagen.

Über ein Script-Editor-Webpart müßtest Du per JS selbst das entsprechende Element aus der Blogliste laden (die ID steht in der URL) und anzeigen. Das ist aber relativ aufwendig. Anleitungen, wie das ungefähr geht, finden sich genug (sharepoint javascript jsom).

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS