SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Nervige Abfrage beim öffnen eines Word-Dokumentes in Share Point Service 3

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 2 Antworten | 3 Followers

Ohne Rang
1 Beiträge
Bravos erstellt in 2 Sep 2009 11:05
Hi @ all,
kann man die nervige Abfrage beim öffnen eines Word-Dokumentes aus SPS3 
abschalten?:
"Manche Dateien können auf dem Computer Schaden anrichten. Öffnen Sie diese 
Datei nicht, wenn Ihnen die Dateiinformationen verdächtig vorkommen, oder Sie 
die Herkuznft als nicht vertrauenswürdig ansehen.
Sie öffnen die folgende Datei:
Dateiname: xxx.doc
Von: Sharepoint"
Die Meldung kommt mit Office 2003, bei 2007 etwas anders lautend.
Besten Dank für eure Hilfe
Greetz
Bravos

Alle Antworten

Top-500-Beitragsschreiber
58 Beiträge

Dieses Problem habe ich auch in Kombination SharePoint 2007 und Word 2003. Wenn dieses Thema in einem anderen Thread beantwortet wurde, kann dann darauf verwiesen werden? Das wäre sehr nett.

Danke und Gruß,

sledge

Ohne Rang
2 Beiträge

Hallo,

ich hatte das gleiche Problem. Das Problem wird behoben, indem man in den Sicherheitseinstellungen für die entsprechende Zone (i.d.R. lokales Intranet) "ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Scripting sicher sind"  DEaktiviert.

Damit funktioniert zwar das Öffnen der Dokumente ohne Warnhinweis, aber dann machen automatisch Inhalte Probleme, die mit Active-X um die Ecke kommen. (People Picker, z.B.)

Leider hab ich noch keine Lösung gefunden, die beides ermöglicht.


Gruß,


r.

 

Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS