SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Synchronisation von Inhaltstyp klappt nicht für eine Liste

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
4 Beiträge
Frau Susanne erstellt in 5 Feb 2019 10:56

Hallo,

ich habe mit der Suche leider mein Thema nicht gefunden und bin grad ziemlich ratlos.

Ich habe eine SP 2013 Farm mit einer Root und mehreren Subsites geerbt (neuer Job und plötzlich Farm-Admin).
Da in jeder Subsite die selben Stammdaten benötigt werden, wurde das mit Inhaltstypen auf Root und Synchronisation in die Subsites gelöst.
Die Synchronisation läuft über ein Tool namens Simego (Ouvvi). So weit so gut.

Nun gab es ein paar Änderungen, die Fehler bei der Synchronisation aufgeworfen haben.
Bis auf einen konnte ich alle lösen.

In der Root Liste wurde ein neuer Eintrag generiert, der auch in alle Subsites, bis auf eine Einzige, synchronisiert wird.
Die Synchronisation geht angeblich durch, zumindest zeigt mir das Tool keinen Fehler an, aber der Eintrag kommt nicht an.
Diese Liste dient dem Lookup für eine andere Liste, die aktuell nicht synchronisiert werden kann, weil der Eintrag fehlt.

Ich habe die Listen der Subsites miteinander verglichen, die Einstellungen sind alle gleich.

Da ich mich erst seit vier Monaten als Farm-Admin versuche und vorher "nur" PowerUser eines SP2010 war, ist mein Wissen zu Inhaltstypen und Hub und Synchronisation noch sehr beschränkt und ich habe bei Recherchen nichts für mich brauchbares gefunden, was ich noch checken könnte, bzw. warum nur eine einzige Subsite und deren Liste den Eintrag nicht übernimmt.

Habt ihr eine Idee oder einen Ansatzpunkt?

Ich bin kurz davor den Eintrag einfach manuell einzutragen, damit die Inhalte der anderen Listen wieder synchronisert werden können.

Ich nehme auch gerne Ratschläge zu den allgemeinen Einstellungen an, vllt hab ich da noch was übersehen.

Danke und Gruß,
Frau Susanne

Bei Fragen, fragen!

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.009 Beiträge

Sehr geehrte Frau Susanne,

bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an den Hersteller des Tools. :-)

Im Ernst: ich mache schon sehr lange SharePoint und habe davon tatsächlich noch nichts gehört. Es ist also ziemlich unwahrscheinlich, daß Du hier jemanden findest, der Dir weiterhelfen kann. Für solche Fälle ist immer der Hersteller die beste Anlaufstelle.

PS: ich würde auch die gesamte Vorgehensweise zumindest mal infrage stellen. Irgendwas zigfach zu kopieren ist immer die schlechteste Lösung.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
4 Beiträge

Hallo Andi Fandrich,

danke für die Antwort.
Der Hersteller sagte auch nur, dass muss an SharePoint liegen, ich bewege mich jetzt also im Kreis, aber der kriegt mich nicht klein. ;o)

Warum der SP so aufgebaut wurde, weiß ich nicht und kann ich auch nicht mehr in Erfahrung bringen, es ist niemand mehr da.

Persönlich bin ich auch der Meinung, dass das anders geht und ich dachte eigentlich auch, dass SharePoint Inhaltstypen automatisch an Ebenen nach unten Synchronisiert oder etwa nicht?

Was ist denn eine bessere Lösung, um Stammdaten in allen SiteCollections zur Verfügung zu stellen?

Ein Upgrade des SP steht auch noch bevor, ich muss mich nur vorher schlau machen, was sinnvoll ist und was nicht.

Bei Fragen, fragen!

Top-25-Beitragsschreiber
455 Beiträge

Frau Susanne:

Persönlich bin ich auch der Meinung, dass das anders geht und ich dachte eigentlich auch, dass SharePoint Inhaltstypen automatisch an Ebenen nach unten Synchronisiert oder etwa nicht?

Was ist denn eine bessere Lösung, um Stammdaten in allen SiteCollections zur Verfügung zu stellen?

Da liegt meiner Meinung nach der Hase im Pfeffer :)

Erst redest du von Subsites, jetzt sind es SiteCollections. Das sind 2 unterschiedliche Sachen. In einer SiteCollection werden alle Contenttypes an die Subsites vererbt.

Hast Du aber tatsächlich verschiedene SiteCollections ist das nicht der Fall. Hier nimmt man dann entweder den ContenttypeHub (der aber auch diverse Fallstricke hat) oder man braucht etwas externes. 

Ich hätte hier aber kein externes Tool verwendet, sondern eher ein PowerShell-Script.

Bist Du Dir auch sicher dass das Tool nur die Contenttypes und nicht irgendwelche Daten verteilt? Das liest sich so irgendwie in Deinem ersten Post.

Und wenn Ihr eh upgraden wollt, würde ich mir etwas anderes überlegen. Tools/Funktionen die keiner mehr kennt oder weis wie es konfiguriert wurde würde ich rausschmeißen. ;)

Ohne Rang
4 Beiträge

Guten Morgen,

mit den Begrifflichkeiten tu ich mich noch etwas schwer, entschuldigt bitte.

Ich habe eine SiteCollection, die mein Root ist. Darunter liegen Websites, die alle gleich aufgebaut sind und jeweils die selben Listen haben.
Außerdem habe ich eine zweite SiteCollection, die genau so aufgebaut ist, wie die Websites der ersten SiteCollection.

Vermutlich wurde deshalb das externe Tool eingeführt, weil die Listen der Stammdaten alle den selben Inhalt benötigen.

Ich werde mich dann mal mit PowerShell befassen und bis zur Entscheidung, welche Version wir nutzen wollen, diese eine Liste manuell pflegen.

Danke euch, für die Anregungen!

Bei Fragen, fragen!

Top-10-Beitragsschreiber
19.009 Beiträge

Es ist leider immer noch unklar, ob es Dir jetzt um das Verteilen von Inhaltstypen oder das Verteilen von Daten geht (oder um beides). Das ist schon ein Unterschied...

Ich gehe mal davon aus, daß es eigentlich um Daten geht und da gibt es wieder viele Möglichkeiten. Oft kann man für sowas einfach den Termstore (Managed Metadata) verwenden. Die werden zentral gepflegt und stehen dann überall zur Verfügung. Oder man pflegt in einer zentralen Liste und kann die Daten dann mit Hilfe der Suche an beliebigen anderen Stellen anzeigen.

Und zum eigentlichen Problem: Du solltest dem Hersteller mal ordentlich auf die Füße treten (oder sonstwohin). Er macht eine Software, die nicht funktioniert und das mindeste ist, daß er Dir sagt, warum das so ist. Auch wenn dabei rauskommt, daß Du etwas falsch gemacht hast.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
4 Beiträge

Es geht um das Verteilen von Daten in einer Liste, die als Inhaltstyp weiter gegeben wird.

Da es mit allen anderen Listen funktioniert, werde ich das noch mal mit dem Support des Sync-Tools probieren und zur Not einfach händisch anpassen und wenn dann klar ist, mit welcher Version von SP wir weiter machen wollen, muss ich sowieso das gesamte Konzept überdenken und kann dann auch alles anders machen ;o)

Danke Euch für die Hilfe.

Bei Fragen, fragen!

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS