SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Anpassung von Workflows - und: geht das was ich will überhaupt?

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 20 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
19 Beiträge
Chris-tiane erstellt in 14 Mrz 2018 15:32

Hallo!
Ich bin wie die Jungfrau zum Kinde zur "Betreuung" einer Sharepointseite gekommen und habe Probleme mit dem, was ich für Workflows halte. Ich kann nirgendwo eine Erklärung finden, wie ich diese bearbeiten kann. Ich möchte im Prinzip einen folgenden Ablauf irgendwie einrichten (soll zur Erstellung von Grafiken sein).

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

  • Manueller Start des Workflows durch den Kollegen (X), der eine Exceldatei ablegt oder aktualisiert
  • Information einer bestimmten Person (oder Gruppe) (Y) darüber, dass die aktuelle Excel vorliegt
  • + Aufforderung (an Y), die Grafik zu erstellen/anzupassen/zu aktualisieren
  • Nach Erstellung (durch Y) Information von X, dass die Grafik erstellt ist mit Bitte um Freigabe
  • Freigabe (und ggf. Information eines weiteren Kollegen Z)

Geht das mit den Sharepoint-Bordmitteln und wenn ja wie?

Dankeschön für Eure Hilfe und Grüße
Christ-iane

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

Ja, das geht mit Bordmitteln. Du postest hier im 2010er Forum. Habt Ihr wirklich SharePoint 2010?

Zum Erstellen und Bearbeiten von Workflows brauchst Du SharePoint Designer 2010. Den gibt es als kostenlosen Download bei MS. Dann google einfach mal nach sharepoint designer 2010 workflow und Du wirst mit Sucherheit genug Anleitungen finden. Detailfragen dann gerne wieder hier.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Guter Punkt, ich habe irgendwo bei uns SharePoint 2010 gelesen und nirgendwo etwas anderes. Meine Recherche hat jetzt aber ergeben, dass aufgrund der Optik wir scheinbar doch 2016 haben. Dann werde ich dort weiter posten.

Der SharePoint Designer bedeutet, dass ich tatsächlich unsere IT bitten muss, das für mich zu installieren, oder? *damn...

Viele Grüße
Chris-tiane

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

OK, dann brauchst Du SharePoint Designer 2013 (der ist auch für 2016). Ob Du dazu die IT brauchst, kann ich nicht sagen.

In dem Fall hast Du dann auch die Wahl einen 2010er oder einen 2013er Workflow zu bauen. Was in Deinem Fall besser geeignet ist, kann man ohne weitere Infos aber nicht sagen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Ok dann warte ich mal ab, ob/wann ich diesen Designer überhaupt bekomme.

Danke derweil für Deine Hilfe!
VG Chris-tiane

Ohne Rang
19 Beiträge

Aalso, inzwischen bin ich etwas schlauer (dazu hat auch eine kl. Schulung beigetragen) und weiß jetzt, dass wir zusätzlich zu Sharepoint (2016 bzw 365) bei uns auf dem Job Nintex lizensiert haben. Da gehen die Probleme allerdings weiter.

Niemand hier hat eine Ahnung, wie Nintex funktioniert und meine erste Netzrecherche (eher ausdauernd als flüchtig) hat auch keine befriedigenden Ergebnisse gebracht. Gibt es denn für die Bedienung - und die Einrichtung von Workflows - kein Handbuch oder so?

Und wo wir schon einmal dabei sind, für Sharepoint selbst fände ich ein Handbuch auch extrem hilfreich. Mir sind z.B. die drei Menüpünktchen irgendwie verloren gegangen und ich habe überhaupt keine Ahnung, wie. Also auch keine, wie ich sie wieder zurück bekomme... :-(

Help please!!

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

Zunächst mal Gratulation - mit Nintex bist Du auf jeden Fall besser bedient. Jetzt mußt Du allerdings rausfinden, ob Ihr da eine on-premise Version für 2016 habt oder eine der beiden Nintex-Versionen in der Cloud (und natürlich welche). Es gibt da riesige Unterschiede...

"Das eine Handbuch" für Nintex kenne ich nicht. In der Regel bekommt man das gezeigt und arbeitet sich dann mittels Trial&Error weiter ein. Es gibt auch eine wirklich große und hilfreiche Community zu Nintex. Schau mal unter connect.nintex.com.

Und Handbuch zu SharePoint kannst Du komplett vergessen. Wenn es das gäbe, könnte kein Mensch es tragen... Im ernst: SharePoint ist so mächtig, da kann man sich höchsten einen Teilbereich rauspicken und sich dann dort schlau machen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Gut, diese IT-Anfrage ging nun schneller. Sharepoint und Nintex sind beids on-premise Versionen. Was heißt das für mich?

Danke übrigens für Deine ausdauernde Unterstützung :-)

 

Ohne Rang
19 Beiträge

Ich werde verrückt. Irgendwie habe ich versehentlich die ... drei Punkte weggemacht, mit denen man direkt in Excel (statt online) öffnen, den Versionsverlauf sehen etc. kann. Wo habe ich das gemacht??

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

Welche drei Punkte meinst Du denn? Die bei jedem Element in einer Listenansicht? Bei den Ansichten hängt das Menü am Titelfeld. Wenn Du die Ansicht bearbeitest, findest Du den Titel dreimal: "Titel" stellt nur den Text dar, "Titel mit Link" ist zusätzlich verlinkt, so daß man die Detailansicht öffnen kann und "Titel mit Link und Menü" hat dann auch noch das Menü.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Guten Morgen!

Unter dem Menüpunkt "Einstellungen > Ansicht bearbeiten" habe ich diese Auswahlmöglichkeit gar nicht. Ich kann zwischen folgenden Optionen wählen:

Typ (mit Dokument verknüpftes Symbol)
Name (mit Dokument verknüpft)
Geändert von  
Ausgecheckt von
Geändert
Name (Hyperlink zu Dokument mit Bearbeitungsmenü) 
Titel
Version
App erstellt von
App geändert von
Bearbeiten (Hyperlink zum Bearbeitungselement
Beschreibung
Dateigröße
Erstellt
Erstellt von
Freigegeben für
ID
Inhaltstyp
Kommentar zum Einchecken
Kopiequelle
Name (zur Verwendung in Formularen)
Untergeordnete Elementanzahl
Untergeordnete Ordneranzahl

Was mache ich denn da, die Punkte sind immer noch weg :-(

Grüße chris-tiane

 

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

Ach so, das ist eine Dokumentbibliothek. Da gilt das oben gesagte für die Spalte "Name". Verwende also einfach die sechste Zeile, in dem von Dir oben geposteten.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Es tut mir leid, ich verstehe den Tipp nicht ganz. Ich versuche es noch mal zu beschreiben (ich habe leider noch nicht gesehen, wo ich Screenshots hochladen kann):

Ja, ich habe diese Dokumentenbibliothek, in der meine Excel liegen. Die waren (bis jemand gesagt hat, dass Dokumentenmappen besser sind) noch mal in verschiedenen Ordnern sortiert. Jetzt habe ich sie in Dokumentenmappen umgezogen.

Jetzt fehlt mir aber das 3-Punkte-Menü um mir z.B. auszusuchen, ob in Excel Online oder im installierten Excel geöffnet werden soll / oder um den Versionsverlauf anzusehen was für uns sinnvoll ist...

Der Aufbau sieht glaube ich so aus:

Teamsite > Dokumentenbibliothek > Dokumentenmappen > Dokumente

Die Ansicht ändern kann ich überhaupt nur auf Ebene der Dokumentenbibliothek, darüber und darunter steht mir die Option unter "Seite bearbeiten > Webpart bearbeiten" gar nicht zur Verfügung.

Hier habe ich also jetzt versucht, alle anzuwählen (siehe voheriger Post) um zu schauen, ob die drei Punkte zurück kommen. Die 6. Zeile (wie von Dir vorgeschlagen) war bereits angewählt, die Punkte fehlen aber leider noch immer....

Fällt Dir noch was ein? Dieses Programm lässt einen echt ein wenig hilflos fühlen.

Grüße, chris-tiane

Top-10-Beitragsschreiber
18.809 Beiträge

Also letztlich geht es darum, die Spalte "Name (Hyperlink zu Dokument mit Bearbeitungsmenü) " in die Ansicht zu bekommen. Wenn die da ist, hat man auch das Menü. Bei Listen (statt Bibliotheken) heißt die Spalte "Titel".

Du schreibst, diese Spalte sei schon in der Ansicht. Wenn dann immer noch das Menü fehlt, kann ich auch nichts mehr dazu sagen. Da hat wohl jemand sonstwas verbogen, aber das kann man nur vor Ort feststellen. Gibt es z.B. JavaScript-Fehler?

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19 Beiträge

Ich sage Bescheid, wenn ich etwas in Erfahrung bringe. Ich habe diese Frage am Montag als Ticket an unsere IT weiter geleitet und warte noch auf Antwort...

Seite 1 von 2 (21 Elemente) 1 2 Weiter > | RSS