SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

InfoPath Alternative - SPForms - SharePoint Forms Designer

bewertet von 0 Usern
Beantwortet (ungeprüft) Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 2 Followers

Top-25-Beitragsschreiber
365 Beiträge
Christian Merkel erstellt in 22 Feb 2018 10:43

Hi,

ich bin gerade mal wieder auf der Suche nach einer vernünftigen Alternative zu InfoPath und dabei spielen natürlich die "großen" wie Nintex, K2, KWizCom ganz vorn mit. Aber die sind auch extrem teuer und haben oft "unnötigen Balast" an Board.

Ich hatte damals schon und jetzt wieder die nette kleine Seite "https://spform.com" gefunden.

Der Designer, die Ergebnisse und in Verbindung mit dem Cross-Site-Lookup sehen verdammt gut aus und sind auch erschwinglich.

Hat wer Erfahrung damit?

Es sieht ja sogar so aus, als ob man das JavaScript beliebig erweitern kann und damit wieder verdammt viele Freiheiten bekommt :)

Selbst das "JSLink"-Feld wird im Editor mit angeboten zum überschreiben :)

So, was meint ihr?

SharePoint Enthusiast

Ich helfe gern, wenn es mein Zeit zu lässt :)
Gern auch per direkter Anfrage auf XING

Alle Antworten

Top-25-Beitragsschreiber
406 Beiträge

It depends ^^

Klar sieht das Teil net aus, allerdings siehe erste Zeile, frage Dich was Du denn eigentlich machen willst. Wie viele Formulare brauchst Du bzw. willst Du erstellen. Wie oft brauchst Du cross-site-lookups. Ist das den Kaufpreis wert oder kannst das gleich selber machen?

Und lass Dich nicht von den niedrigen Preisen täuschen. Der Preis ist pro WFE (theoretisch auch jeder APP der die Anwendung mit hosted)  UND Jahr. Bei 5 WFE und 5 Jahren kommt da auch ne schicke Summe zusammen.

Top-25-Beitragsschreiber
365 Beiträge

Ja, pro WFE, aber das ist immer noch günstig im Vergleich zu den anderen Anbietern.

Und das "pro Jahr" ist nur, wenn man Maintanance / Upgrades haben will (das kauft man aber sicher mit für die ersten 2-3 jahre :) )

Version for SharePoint 2013 / 2016 on-premises. This is a perpetual license for production environment. Each web front-end server requires a separate license. To continue receiving upgrades after a year of usage, you will have to renew your maintenance.

So:

Ja, es kann teuer werden, aber andere sind noch teurer.

Und:

SharePoint ist bei uns eine immer stärker wachsende Plattform für Geschäftsprozesse und mit zunehmenden Anfoderungen aus den Bereichen steht man immer wieder vor der Entscheidung: wie genau realisier ich das jetzt am dümmsten....

Somit wird es eine vernünftige Investition in die Zukunft sein.

Besonders die Geschichte mit den related Items etc. ist echt cool und die Möglichkeit Teile der Form für Zielgruppen freizugeben.

SharePoint Enthusiast

Ich helfe gern, wenn es mein Zeit zu lässt :)
Gern auch per direkter Anfrage auf XING

Top-25-Beitragsschreiber
406 Beiträge

Schon klar, war ja auch nicht als Schlechtreden gemeint. Wenn es für Deine Anforderungen passt ist das doch prima.

Top-10-Beitragsschreiber
18.694 Beiträge

Nur als Anmerkung: man sollte sich bei solchen Drittanbieter-Tools immer auch überlegen, wie es bei der nächsten Migration aussieht. Rein on-premise gibt es meistens einen Migrationspfad, aber was ist, wenn man sich doch irgendwann entschließt in die Cloud zu gehen? Dor gibt es übrigens mit PowerApps bereits von Haus aus eine Lösung für Formulare...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS