SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Umwandlung eines Personen-Feldes zur Anzeige

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
10 Beiträge
JoergKlein erstellt in 9 Jul 2009 8:40

Hallo,

ich versuche mit SharePoint-Designer einem in Workflow ein Personen-Feld, das in einem Kalender steht (ausgelesen aus der ADS) ein Anzeigefeld zu kreieren, dass dann den Namen des Mitarbeiters enthält.

Dies gelingt soweit auch ganz gut, allerdings habe wird beim Übertragen des Inhalts aus dem Persone-Feld in das Anzeigefeld der ADS-Domänennamen und die Netzwerkkenung des Benutzers übertragen. So wird also beispielsweise aus der Anzeige "Klein, Jörg" im Anzeigefeld die Angabe "Domäne\klein". Kann man es irgendwie erreichen, dass im Anzeigefeld die Angabe ohne die entsprechende Domäne erfolgt?

Jörg

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
19.082 Beiträge

Dazu brauchst Du eine zusätzliche Workflowaktion, um den Displayname nachzuschlagen. Gibt es z.B. hier:
http://spdactivities.codeplex.com/

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
10 Beiträge

...danke für den Tipp. Ich habe die zusätzlichen Workflow-Aktionen nun installiert und verwende die Aktion "Lookup site user property". Anschließend erscheint "Lookup user property for this user, store in variable: variable." Allerdings gelingt es mir nicht , den Displaynamen einem separaten Feld in der Liste zuzuweisen, da ich nicht weiß, was ich bei den drei Parametern auswählen bzw. angeben muss. Verschiedene Versuche führen leider zu keinem Ergebis (Feldanzeige bleibt immer leer). Vielleicht kannst Du mir ja noch einen Tipp zur Syntax geben.

Vielen Dank im Voraus!

Jörg

Top-10-Beitragsschreiber
19.082 Beiträge

Der erste Parameter ist der name des Feldes, das Du nachschlagen willst. Leider der nicht direkt sichtbare interne Name. Den kannst Du rausfinden, wenn Du bei der Userliste (Benutzer und Gruppen -> Alle Personen) in die Einstellungen gehst und dann auf die gewünschte Spalte klickst. Der interne Name steht dann ganz hinten in der URL. Für den Anzeigename ist es "Title".

Der zweite parameter bestimmt den Benutzer, für den Du Nachschlagen willst. Sollte eigentlich selbsterklärend sein.

Der dritte parameter bestimmt die Variable, in die das Ergebnis geschrieben wird.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
10 Beiträge

Hallo Andi,

vielen Dank! So hat es nun funktioniert, auch mit dem Feldnamen "Title".  Vielen Dank.

Jörg

 

Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS