SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Auf Nachschlagefelder in Word-Vorlage zugreifen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 10 Antworten | 6 Followers

Ohne Rang
3 Beiträge
BirdyB erstellt in 11 Jul 2014 23:28

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage zu Sharepoint 2013:

Ich habe eine Dokumentenbibliothek erstellt und dort ein Nachschlagefeld für Kundendaten hinzugefügt. Ebenfalls habe ich zugeordnete Felder für Telefonnummer, Adresse, etc. erstellen lassen. Wenn ich jetzt in einem Word-Dokument Eigenschaftsfelder hinzufügen möchte, dann wird mir zwar Kunde zur Auswahl angezeigt, nicht jedoch Kunde:Faxnummer, etc.

Was muss ich tun, damit ich die entsprechenden Felder in meinem Word-Dokument verwenden kann?

 

Vielen Dank für die Hilfe!

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Das geht nicht "einfach so". Du kannst z.B. einen kleinen Workflow machen, der die Daten aus der Nachschlageliste holt und in ganz normale Textfelder schreibt.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
7 Beiträge

Hallo zusammen!

Ich stehe im Moment vor genau der gleichen Herausforderung! Leider ohne Erfolg.

Könnte mir (eher noch SharePoint unerfahren;() jemand das Vorgehen näher erläutern?!

Vielen herzlichen Dank!

 

Top-100-Beitragsschreiber
122 Beiträge

Die ausgewählten Nachschlagefelder sind nicht wie normale Listenfelder.
Um das Szenario realisieren zu können musst du eigene Textfelder in der Zielliste anlegen und die Daten aus der Ursprungsliste, zum Beispiel mit einem Workflow, übertragen.

 

SharePoint Solutions - www.solutions2share.net

Ohne Rang
7 Beiträge

Hallo Christian,

vielen Dank für die zügige Antwort. Habe mich nun einmal an einen Workflow (Nintex) ran getastet...

Über die Aktion "Nachschlagen in Liste" werden mir die (in den Word Schnellbausteinen vermissten) "zusätzlichen Felder" angezeigt... Hier habe ich die Möglichkeit, den Feldern einer Variable zuzuordnen... Den Inhalt würde ich nun jedoch gerne in das entsprechende Word-Formular übernehmen... Hier habe ich Inhaltssteuerelemente eingepflegt... wie stelle ich die Verknüpfung zwischen meinem Word-Formular uns meinen "Variablen" dar?!

Beste Grüße, Oliver

 

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Du mußt die gewünschten Felder zusätzlich als Textfelder in der Bibliothek anlegen. Im Workflow speicherst Du die Werte dann nicht in Variablen, sondern schreibst sie in diese Felder (Listenelement aktualisieren). In Word fügst Du sie über Einfügen - Schnellbausteine - Dokumenteigenschaften ein.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
7 Beiträge

Wow... besten dank. jetzt hab ich das Prinzip der "Hilfsspalten" verstanden... Es funktioniert! Vielen Dank!

Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass mir ein mit einem Workflow (Nintex) berechnetes Feld (Zahl in Prozentsatz) nicht als Prozentsatz in meinem Formular anzeigen lässt.. Sprich, in meiner SharePoint-Liste steht 50 und in meinem Word (Schnellbaustein) steht 0,5... ;(

Herzlichen Dank!

Top-10-Beitragsschreiber
18.808 Beiträge

Dafür wüßte ich auf die Schnelle keine Lösung, außer den Wert im Workflow in ein normales Zahlenfeld (ohne Prozent) zu schreiben. Dazu mußt Du den Wert mit 100 multiplizieren, weil Prozentfelder intern einen Wert zwischen 0 und 1 speichern. Das Prozentzeichen kannst Du dann in Word einfach hinter dem Schnellbaustein einfügen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-25-Beitragsschreiber
365 Beiträge

Du könntest es über die "Feld" Funktion versuchen.

Einfügen -> Schnellbaustein -> Feld -> DocProperty -> dein Feld

Dann kannst du da auch eine Formatierung mitgeben.

Hilft das?

SharePoint Enthusiast

Ich helfe gern, wenn es mein Zeit zu lässt :)
Gern auch per direkter Anfrage auf XING

Ohne Rang
7 Beiträge

Vielen Dank für die Bemühungen...

Leider habe ich mit der Funktion DocProperty keine Möglichkeit mein Feld auszuwählen...

Stehe demnach noch immer vor dem Problem, dass ich diesem einen Feld keine Formatierung mitgeben kann - naja, es gibt schlimmeres... aber ist halt nicht sehr schön.. Aktuelles Problem: Spalte in SharePoint ist nach Währung Formatiert (50.000.000 €) und auf meinem Word Formular steht 50000000...

Ohne Rang
1 Beiträge

Hallo zusammen,

das Problem mit den Werten aus Nachschlagetabellen als Schnellbaustein im Word-Dokument habe ich auch.

Leider unterstützt unsere Sharepoint-Installation keine Workflows (mich bitte nicht über den Sinn dieser Einschränkung ansprechen..)

Gibt es noch andere Wege,bei Office 365 mit Sharepoint 2010 Bibliothekswerte im Klartext aus Nachschlagetabellen in Worddokumente zu bekommen? Die Listenpositionen helfen nicht wirklich weiter. Über VBA kriege ich auch nur die Indizes.

Und noch ein: Einige "Auswahl"-Spalten werden bei Word gar nicht als Schenllbaustein angeboten; weiß da jemand Rat?

 

Viele Grüße,

 

Markus

Seite 1 von 1 (11 Elemente) | RSS