SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Listen mit zahlreichen Elementen

bewertet von 0 Usern
Beantwortet (ungeprüft) Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 2 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
4 Beiträge
Joerg erstellt in 2 Jul 2013 14:37

Hallo,

ich habe da ein Problem mit einer Liste die > 20.000 Einträge hat. Sie beschreibt und beinhaltet Benutzerrechte von Sites. Die Spalten sind wie folgt:

Sitename | Benutzerrecht | Benutzername

Da alle drei Spalten keine eindeutigen Werte enthalten kann ich keinen Index bauen. Denn aufgrund von mehreren Berechtigungen auf einer Site kommt der Name der Site mehr als ein mal vor. Die Benutzerrechte (Read, Contribute etc.) kommen ja ebenfalls mehrfach vor und auch die User sind ja nicht auf eine Site oder ein Recht beschränkt.

Wie kann ich dennoch das Problem lösen ohne den Schwellwert verändern zu müssen?

Hat jemand eine Idee?

Lieben Dank!

Viele Grüße

Jörg

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.855 Beiträge

Und was ist jetzt das Problem? 20.000 Elemente in einer Liste sind jedenfalls erstmal kein Problem.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
927 Beiträge

Du müsstest die Spalte indizieren nach der du filterst und die Ergebnismenge kleiner 5000 ist. Es kann für bestimmte Spalten auch Zusammengesetzter Index erstellt werden. Manchmal ist es auch besser statt mit Benutzername lieber mit Gruppen zu arbeiten auch dort kann man über "Membership" abfragen ob die Person Mitglied ist

Alternativ müsstest du dein gesamtes vorgehen überdenken und uns hier ggf. mehr Informationen mitteilen.

 

Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS